Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Umweltschutz im Projekt SALUS PUBLICA

Bitte keine Bücher in den Müll  werfen! Wir retten alte Bücher!Sticker 'Keine Bücher in den Müll'. By paraGraph 2018. Copyright 2018 SALUS PUBLICA Library, hibisca e.V., Berlin. Alle Rechte vorbehalten.Sticker 'Keine Bücher in den Müll'. By paraGraph 2018. Copyright 2018 SALUS PUBLICA Library, hibisca e.V., Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Wir möchten bewusst nicht nur neue Fach- und Sachbücher zum Thema in unsere Bibliothek aufnehmen, sondern gerade auch 'altes Wissen', ungewöhnliche Publikationen und Formate sowie seltene Wissenschafts-Schätze .

Neben Spenden von Privatpersonen und Institutionen kommen diese Bücher dabei nicht selten auf sehr ungewöhnlichen Wegen zu uns. Das bedeutet: Oft müssen wir sie vor dem Müll retten.

Wir gehen also direkt zu Auflösungen von Haushalten, von Antiquariaten oder auch von Teil-Sammlungen größerer Bibliotheken und retten Bücher vor der Papier-Tonne und dem Reisswolf. Die sind dann zwar gebraucht und möglicherweise nicht mehr die neueste Ausgabe des Werkes. Aber die meisten von ihnen sind und bleiben inhaltlich topaktuell.

Deshalb hier noch einmal der Appell: Bitte schmeißen Sie keine Bücher in den Müll oder überlassen sie anderen Nutzern zur 'freien Verwertung' (Papiermüll oder feuchter Kramladen)!

Sagen Sie uns Bescheid und wir geben allen Büchern, die zu uns passen, eine neue Heimat mit Zukunft. Für alle anderen Bücher - soweit wir sie nicht selbst verwerten können (z.B. auf einer Tausch-Börse) - stellen wir Ihnen gerne eine Liste mit Einrichtungen zur Verfügung, die diese Bücher gebrauchen können, um sie für den guten Zweck zu verkaufen (z.B. OXFAM oder das Straßenmagazin und selbstorganisierte Obdachlosen-Asyl MOTZ in seinem Laden in Berlin-Kreuzberg).

Bücher spenden

 

Status: 1. Juni 2018